top of page

Zusammenarbeit der beiden Feuerwehren St. Leon und Rot wird intensiviert - Erste gemeinsame Übung zu

In unserer Gemeinde St. Leon – Rot ist die Struktur der Feuerwehr seit jeher so aufgebaut, dass es zwei Feuerwehren gibt: die Feuerwehr Rot und die Feuerwehr St. Leon. Beide Feuerwehren sind originär für ihren jeweiligen Ortsteil zuständig und sind auch eigenständig organisiert. Bei größeren Einsätzen in einem Ortsteil wurde sich zwar selbstverständlich auch bisher gegenseitig unterstützt, eine engere Zusammenarbeit fand bislang jedoch nur sporadisch statt. Um dies zu ändern fanden in den letzten Monaten mehrere Gespräche zwischen der Führung der St. Leoner und der Roter Feuerwehr statt. In diesem Zusammenhang wurden verschiedene Arbeitsgruppen gebildet, die sich zunächst mit den Punkten „Alarm- und Ausrückordnung“ und „Erstellen eines gemeinsamen Übungsplanes“ beschäftigten. Die jeweilige Alarm- und Ausrückordnungen der beiden Feuerwehren wurden aufeinander abgestimmt. Dies hat u.a. zur Folge, dass die Roter und St. Leoner Wehr künftig bei bestimmten Alarmstichworten gemeinsam alarmiert werden und dann auch gemeinsam zum Einsatzort ausrücken. Auch wenn jede Feuerwehr hierbei vom jeweiligen Feuerwehrhaus ausrückt hat dies u.a. den Vorteil, dass im Ernstfall jederzeit genügend Gerät und Mannschaft schnellstmöglich am Einsatzort sind. Damit dann auch im Einsatzfall die Zusammenarbeit der beiden Feuerwehren Hand in Hand abläuft beschäftigte sich eine weitere Arbeitsgruppe mit der Erstellung eines gemeinsamen Übungsplanes. Dieser sieht künftig u.a. die Durchführung von Gemeinschaftsübungen der Roter und St. Leoner Wehr vor, die Planung und Organisation erfolgt dabei jeweils im Wechsel. Die erste Gemeinschaftsübung fand jetzt am letzten Freitag statt. Thema war das „Öffnen von verschlossenen Türen und Fenstern in Notfällen“. Hierzu kamen die Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr Rot ins St. Leoner Gerätehaus, wo im Lehrsaal nach der Begrüßung zunächst eine theoretische Schulung zu den verschiedenen Spezialwerkzeugen und den verschiedenen Öffnungsmethoden stattfand. Im Anschluss wurde in gemischten Gruppen die Öffnung von Türen und von verschlossenen und von gekippten Fenstern geübt. Dabei wurden auch die Erfahrungen von zurückliegenden Einsätzen der beiden Wehren zu diesem Thema ausgetauscht. Nach gut zwei Stunden Übungszeit, die wie im Flug vergingen, waren sich alle einig, mit dieser Zusammenarbeit den richtigen Weg für die Zukunft eingeschlagen zu haben.

Die nächste Gemeinschaftsübung findet am Mittwoch, 24.08.2022, 19.00 Uhr, zum Thema „Heben von Lasten“ im Feuerwehrhaus Rot statt.

Die Feuerwehren Rot und St. Leon – gemeinsam 24/7 für die Gemeinde St. Leon - Rot


Text und Bilder: Feuerwehr St. Leon


#24stunden7tagefürsieda #Feuerwehr #Rot www.ff-rot.de



Aktuelle Einträge
Archiv
1CE518B2-5FF1-491F-A017-256402847834
1CE518B2-5FF1-491F-A017-256402847834
press to zoom
DFA3CBF1-183C-4331-B31C-FB7B9276C953
DFA3CBF1-183C-4331-B31C-FB7B9276C953
press to zoom
186520832_2996594610661507_2904333610628
186520832_2996594610661507_2904333610628
press to zoom
185839075_2994522634202038_8410047839349
185839075_2994522634202038_8410047839349
press to zoom
WhatsApp Image 2020-08-16 at 14.10.45
WhatsApp Image 2020-08-16 at 14.10.45
press to zoom
1/6
bottom of page